„Das Spiegelgesetz als Lebens-schlüssel“ mit Angelika Prüfer-Speer

Das Spiegelgesetz als Lebensschlüssel
Workshop am 31.10.2020 von 13:00 – 18:00 Uhr

Kennst Du das auch?

Mir könnte es so gut gehen, wenn nur mein Partner, meine Eltern, meine Kinder,
mein Chef, meine Kollegen, meine Nachbarn und die Umstände in meinem Leben
anders wären als sie sind. Wenn sich doch nur die Anderen ändern würden, wäre alles gut.
Vielleicht musst Du jetzt auch schmunzeln und sagst, ist ja klar, dass ich den Anderen
nicht verändern kann.
Wenn wir bereit sind anzuerkennen, dass uns die Menschen im Außen nur unseren
Spiegel vorhalten und wenn wir dann auch noch bereit sind in diesen Spiegel zu
schauen, verändert sich unser Leben in einem ungeahnten Maß
hin zu mehr Leichtigkeit und Lebensfreude.

Ausgleich: 90 € inklusive Kaffeepause

„Erkenne Deine Urangst und werde frei“ mit Angelika Prüfer-Speer

Hast Du Angst?

Ich kenne viele Menschen, die diese Frage spontan verneinen würden. Gilt doch Angst in unserer Gesellschaft oft als Ausdruck von Schwäche und manche Menschen gestehen sie sich nicht zu. Und doch begleiten uns Ängste ein ganzes Leben lang, ob sie uns nun bewusst sind oder nicht.

Jeder Mensch trägt zwei Grundängste in sich – die große Urangst der Seele und die große Urangst des Verstandes. Solange wir sie nicht kennen, reagieren wir in vielen Situationen aus diesen Ängsten heraus, ohne dass es uns bewusst ist. Deshalb ist es unglaublich spannend, sich die eigenen Ängste ins Bewusstsein zu holen. Wenn wir sie kennen, sind wir ihnen nicht mehr „hilflos ausgeliefert“. Plötzlich haben wir die Freiheit zu entscheiden, dient mir diese Angst noch oder wende ich mich dem Potential zu, dass sich hinter der Angst versteckt. Es ist eine Gesetzmäßigkeit, da wo unsere größte Angst ist, dahinter versteckt sich das größte Potential. Alleine aus diesem Grunde „lohnt“ es sich, die eigenen Urängste zu kennen.

Diese Ängste tarnen sich oft gut und wir erkennen sie selten als das was sie sind. 

Ob uns nun die Angst davor verlassen zu werden daran hindert, sich tief auf einen Partner einzulassen oder ob uns die Angst davor nicht gut genug zu sein dazu veranlasst, es im Außen allen Anderen recht zu machen und sich selbst dabei zu vergessen – Urängste haben viele Gesichter.

Die Kenntnis der eigenen Urangst führt zu einem tieferen Verstehen der eigenen Muster und Persönlichkeitsstruktur. Dadurch werden eigene Verhaltensweisen plötzlich ganz klar und bekommen einen Sinn. Wenn die Urängste erkannt sind brauchen wir nicht mehr auf sie reagieren. Wir können uns bewusst entscheiden, wie wir handeln und was wir tun. Dass führt uns in eine tiefe innere Freiheit.

An diesem Nachmittag erarbeiten wir für jede/jeden Teilnehmer eine seiner Urängste.

Bei Fragen zum Thema, kontaktiere mich gerne per Mail oder telefonisch.

Ausgleich 90€ inklusive Kaffeepause